Image Image Image Image Image
Scroll to Top

nach oben

Wählen Sie eine Seite aus.
mehr Infos
Mehr lesen
Stiftung Ilgenhalde Website Stiftung Ilgenhalde Website Stiftung Ilgenhalde Website Stiftung Ilgenhalde Website Stiftung Ilgenhalde Website Stiftung Ilgenhalde Website

Stiftung Ilgenhalde Website

Schnörkellose Website für die Ilgenhalde

Ausgangslage
Die Website der Stiftung Ilgenhalde ist in die Jahre gekommen und technisch nicht mehr auf dem neusten Stand. Ein anstehendes Bauprojekt bietet zusätzlich die Gelegenheit, den Webauftritt zu überdenken und auf die aktuellen Bedürfnisse anzupassen. Gefordert ist eine Umsetzung, welche die Stiftung sowie die drei Institutionen Ilgenhalde, Ilgenpark und Ilgenmoos einheitlich repräsentieren. Daneben soll die neue Website Einblick zum aktuellen Stand des Bauprojektes geben.

Umsetzung
Die Gestaltung der neuen Website hält sich an den zwei Jahre zuvor im Print-Bereich begonnenen Neuauftritt. Grosszügige Bilder, eine klare Trennung von Text und Bild sowie eine reduzierte grafische Umsetzung vermitteln dem Betrachter die Informationen. Der neu erarbeitete Text wurde bewusst sehr kurz gehalten, auf den Punkt gebracht, klar und einfach geschrieben. Weiterführende Informationen können über ein PDF abgerufen und lokal gespeichert werden. Auch die Navigation und Seitenstruktur wurde übersichtlicher und zielführend aufgebaut. Das responsive Layout passt sich den Endgeräten an und bietet eine lesefreundliche Darstellung. Zusammengefasst eine klare Kommunikation, die sich über eine einheitliche Bildsprache, gute Textstrukturierung, intuitive Bedienbarkeit und reduzierte grafische Gestaltung zieht.

Neben der Hausschrift wurde bei den mobilen Geräten mit einem Worttrennungs-Tool gearbeitet, damit längere Wörter in schmalen Spalten keine unschöne Stufen verursachen. Ein Spendenbarometer zum Bauprojekt zeigt den aktuellen Stand. Wo möglich, wurden Vektordaten (.svg) eingesetzt, damit Icons auch auf grösseren Bildschirmen nicht verpixelt dargestellt werden. Den Text, Terminkalender und die Bilder können vom Kunden selbständig angepasst werden.

weitere Massnahmen
Zeitgleich wurde eine Fundraising-Broschüre zum Bauprojekt fertig gestellt und mit dem aktuellen Jahresbericht und einem Begleitschreiben an potenzielle Spender verschickt. Damit soll die noch offene Finanzierung von 2,5 Millionen Franken für den Bau der Wohnhäuser gesichert werden. Eine Konzeptmappe hält alles zusammen.

Zurück zur Übersicht