Image Image Image Image Image
Scroll to Top

nach oben

Wählen Sie eine Seite aus.
mehr Infos
Mehr lesen
WWG-NEIN WWG-NEIN WWG-NEIN WWG-NEIN

WWG-NEIN

WWG-NEIN

Ausgangslage
Am 18. Mai 2014 stimmte die Bevölkerung des Kantons Schaffhausen an einer kantonalen Volksabstimmung ab, ob das Wasserwirtschaftsgesetz eine weitere Revision erhält. Würde die vorgeschlagene Revision angenommen, öffnet dies Tür und Tor für ein neues Wasserkraftwerk am Rheinfall und einen Höherstau beim Schaaren. Dies hätte weitreichende Folgen für den Rheinfall, für die sensiblen Laichgebiete der Äschen und das geschützte Gebiet im Schaaren. Das Komitee «Nein zum Wasserwirtschaftsgesetz» ist gegen eine Anpassung des Gesetzes, solange kein konkretes Projekt vorliegt und klar ist, was dies für die Natur, Umwelt und den Rheinfall bedeuten würde.

Umsetzung
Konzentrat wurde für die grafische Konzeption, Umsetzung sowie Realisation der gesamten Abstimmungskampagne beauftragt. Neben F12 und F4 Plakaten waren dies verschiedene Strassenbanner, Standaktionen, Website, Flyer, Inserate, Faktenblätter und Weiteres.

wwg_plakat_F4
wwg_banner
wwg_diverses
wwg_inserat
wwg-nein

Zurück zur Übersicht